Antwort auf die Frage: Der Science Tunnel: eine Reise durch die wissenschaftlichen Entdeckungen

  • Letzte Aktualisierung am:
  • von
  • an der

Im Science tunnel kann man die Wissenschaft hautnah erleben.
Die international renommierten Science Tunnel, eine Ausstellung des Max Planck-Gesellschaft und ihre US-Debüt an der South Florida Science Museum. Bank of America ist die Vorlage Sponsor der Ausstellung, die eine Laufzeit von 10 Wochen auch wenn der 29. März 2009, in einem 10000-Quadrat-Fuß-Zelt auf dem Gelände des Museums in West Palm Beach, Florida.

Fazit: Science Tunnel - Tunnel der Wissenschaft, eine hochkomplizierte und fortgeschrittene Technik ermöglich den Virtuellen Gang durch ein Wissenschafts-Museum.

Der Science Tunnel - Eine Reise durch die wissenschaftlichen Entdeckungen


Der Science Tunnel, eine anspruchsvolle, interaktive Multimedia-Ausstellung, bietet dem Besucher eine faszinierende Reise in das Reich der wissenschaftlichen Entdeckungen. Die Sonderausstellung mit Video-und Hands-on-Exponate, die Funken Interesse an der Wissenschaft und ein tieferes Verständnis der Wissenschaft bei der Forschung auch die jüngsten Köpfe. Besucher können beobachten, Tanz Atome und Moleküle bei der Arbeit, entdecken die Wurzeln der menschlichen Kultur; Kampf einen Virus infiziert, bevor sie den Körper, oder Rennen durch die Stadt Tübingen, Deutschland auf dem Fahrrad mit der Geschwindigkeit des Lichts.


Debüt in Ludwigshafen, Deutschland im Jahr 2005, den Science Tunnel hat reiste mit einigen der großen Städte der Welt, darunter Tokio, Singapur, Shanghai, Brüssel, Johannesburg, Seoul und Berlin. Palm Beach County, Florida - Heimat der neuen Max Planck Florida Institute - ist die erste US-Standort. In anderen Städten, die Ausstellung hat eine Reihe von 50000 bis 170000 Besucher, darunter Studenten und Schüler, während der Ausstellung werden. Es gibt bereits mehr als 30 Schulklassen aus St. Lucie, Palm Beach und Broward Landkreise geplant, um den Science Tunnel, darunter mehr als 250 Schüler am Tag von Watson B. Duncan Middle School in Palm Beach Gardens, und Coral Reef Grundstufe und Planet Kids in Lake Worth.


Der Science Tunnel hat eine dramatische Eingang, Ausgang und 12 Themen-Module, die Schaufenster zu Themen wie "Auf dem Weg zum" Big Bang "," "Vom Gen zum Organismus" "Technologien der Zukunft" und "Raumschiff Erde". Der Science Tunnel wiegt etwa 25 Tonnen, ist 12 Tage zu errichten und umfasst 16 Video-Projektoren, 13 Monitore, 26 DVD-Einheiten, 8 AMX Media Control Einheiten und 14-Sound-Systemen.


Die meisten der einzigartigen Bilder, Videos, Computer-Simulationen und Ausstellungen innerhalb der Science Tunnel kommen aus den 80 Max Planck Institute in Deutschland und im Ausland. CERN, dem weltweit größten Teilchenphysik-Labor, die European Space Agency (ESA), das European Southern Observatory (ESO), die Fraunhofer-Gesellschaft und andere Institutionen haben auch wertvolle Leihgaben Komponenten.


Eine dynamische Vortragsreihe ist Teil der Sonderausstellung eröffnet, die am 16. Januar um 11.00 Uhr in der Elsie Dekelboum Motorola Theater mit einem Vortrag von Prof. Dr. Alexander Borst, Direktor des Max Planck-Institut für Neurobiologie in Martinsried, Deutschland. Ein Mitglied der einige von Europas renommiertesten wissenschaftlichen Organisationen, darunter die Otto Loewi Center in Israel und das Deutsch-basierte Alexander von Humboldt-Stiftung, Dr. Borst wird seine Arbeit mit Brain Imaging, gefolgt von einer Frage-und Antwort-Sitzung unter Leitung des Museums Dr. Laura Sessions. Mehr als 75 Studenten aus Wissenschaft Magnet Palm Beach Gardens High School erwartet. Zusätzliche Vorlesung Termine und Referenten werden in Kürze bekannt gegeben.


Der Eintritt ist $ 15 für Erwachsene und $ 10 für Kinder im Alter von drei bis 12 Jahren. Die Preise beinhalten den Zugang zu den South Florida Science Museum. Das Museum befindet sich auf 4801 Dreher Trail in North West Palm Beach, Florida, und ist sieben Tage die Woche geöffnet.
Weitere Fragen werden auf der polnischen Experten-Plattform beantwortet unter: dobrepytanie.net . Hier kann jeder eine Frage stellen, die ziemlich schnell beantwortet wird.