Antwort auf die Frage: Bücher sind Digital und können leichter mitgenommen werden!

  • Letzte Aktualisierung am:
  • von
  • an der

Digital und immer mit dabei begeistern Fachbücher, Neuerscheinungen und Bestseller in digitaler Form. Auf iPad oder iPhone geladen, kann das Lieblingsbuch oder der Lernstoff für Schule oder Studium, von unterwegs aus gelesen werden. Das Medium Buch geht neue Wege, die Anklang finden. Die E-Book Verkäufe steigen, sodass viele Bücher von Wissenshungrigen oder Leseratten gleich in digitaler Form erstanden werden.

Fazit: Im Urlaub sind digitale Bücher viel Praktischer als gedruckte Versionen. Hunderte von Büchern können in einem kleinen Reader gespeichert und überall mitgenommen werden.

E-Books im online Shop stehen zum Schmökern bereit

Ob in Bus oder Bahn, im Park oder vom heimischen Sofa aus, können die digitalen Bücher mit dem entsprechenden Medium abgerufen werden. Mit einer digitalen Bibliothek kann das heimische Bücherregal, in Regel kaum mithalten. Egal, ob dem Nutzer der Sinn nach Komik, Krimi oder einem Liebesroman steht, viele Bücher der Bereiche sind schnell gefunden und können zeitnah geschmökert werden. Wird die Fahrt zum Arbeitsplatz in den öffentlichen Verkehrsmitteln verbracht, kann die gewünschte Tageszeitung die Fahrtzeit füllen und über die neusten Meldungen informieren. Die Zahl der E-Books im online Shop, der verschiedenen Anbieter steigt, und bietet Interessenten eine zumeist umfangreiche Auswahl. Nicht nur in den online Shops der verschiedenen E-Book Anbieter, kann der gesuchte Schmöker gefunden werden. Oftmals präsentieren die Verlage auf ihrer Homepage, das geschriebene Werk als E-Book. Die E-Books im online Shop gestalten einen attraktiven Absatzmarkt. Die E-Book Reader verbringen ihr Dasein schon lange nicht mehr in einer Nische. Die Produkte zum Lesen der digitalen Bücher zeigen sich absolut im Trend.

Gute Lesbarkeit für einen angenehmen Lesekomfort

Die E-Book Reader können mittlerweile für relativ kleines Geld erstanden werden, doch sollte die Qualität von Ausdauer und Lesbarkeit im Fokus stehen. Auch der Speicher spielt natürliche eine Rolle, jedoch benötigen die E-Books nicht viel Speicherplatz. Möchte der Nutzer das E-Book Lesegerät für andere Zwecke, wie das Hören von Musik einsetzen, ist mehr Speicher gefragt. Die LCD und die E-Ink Technologien zeigen sich im Moment in Sachen E-Book Lesegeräte bestimmend. Die LCD Technologie besitzt eine Hintergrundbeleuchtung und präsentiert, daher auch im Dunklen ohne Benutzung von Leselampe und Co., eine gemütliche Schmökermöglichkeit. Des Weiteren können mit dieser Technologie farbige Inhalte passend dargestellt werden. Die E-Ink Technologie verfügt über ein ansehnliches Kontrastverhältnis, das gerade bei langer Nutzung des Lesegeräts von Vorteil ist. Den Augen wird weniger Anstrengung abverlangt und ermüden somit nicht so schnell. Bei starker Sonneneinstrahlung kann der Text auf einem Lesegerät mit E-Ink Technologie weiterhin gut gelesen werden, da dieses nicht mit einer Hintergrundbeleuchtung arbeitet. Der Stromverbrauch zeigt sich bei Geräten mit LCD, aufgrund der Hintergrundbeleuchtung, während der Nutzung höher.

Die Tasche voller Bücher

Viele Bücher benötigen wenig Speicher. Ein Traum für jede Leseratte. Die digitale Bibliothek, die auf dem iPad oder dem E-Book Reader untergebracht ist, kann in Tasche oder Rucksack untergebracht, und unterwegs nach Belieben durchstöbert werden. Bei der Wahl des geeigneten Lesegeräts sollten die Vor- und Nachteile beachtet und in die Kaufentscheidung mit einfließen.