Antwort auf die Frage: Howto: Farbe 3D Bilder selber machen! Einführung in die 3D Fotografie und Anleitung zum erstellen von farbigen Anaglyphenbildern in wenigen Minuten für Jedermann

3D ist in. Die 3D-Welle hat auch Deutschland total erwischt. Wer sich mit der Technik auskennt weiß, dass das, was uns als neue Technik verkauft wird eigentlich ein recht altes Verfahren ist. Aber wie funktioniert ein Bild in 3D, und wie kann man in wenigen Schritten selber spektakuläre 3D Bilder erstellen.
3D-Bilder-und-3D-Fernseher-Full-HD-.jpg
Im folgenden findet ihr eine kurze Einführung in die dritte Dimension und eine kleine Anleitung für eigene 3D Bilder, mit denen ihr garantiert eure bekannten aus den Socken haut! Solche Bilder sehen extrem realistisch aus.

Fazit: Teil 1 des 3D Howtogibt eine Einführung in die momentan gängigen 3D Verfahren und vermittelt das BAsiswissen zum Erstellen eigener spektakulärer 3d Bilder. Weiter gehts in Teil 2.

Das Prinzip von allen 3D-Verfahren ist einfach. Beide Augen werden mit perspektivisch unterschiedlichen Bildmaterial gefüttert. Das linke Auge sieht also ein minimal anderes Bild als das Rechte. Im Gehirn zusammengefügt entsteht so ein räumlicher Eindruck, das 3D Bild. Die eigentliche Schwierigkeit liegt darin, den beiden Augen quasi gleichzeitig auf der gleichen Fläche unterschiedliche Bilder zu zeigen. Dazu gibt es Verschiedene Verfahren, die ich hier aber nur kurz anschneiden möchte.

Polfilterbrillen: Die RealD Einwegbrillen

Bei dem, in den meisten Kinos eingesetzten Verfahren werde von 2 unterschiedlich polarisierten Projektoren jeweils 1 Bild auf die Leinwand projiziert. Die nicht weiße sondern silberne Leinwand reflektiert das Licht. Der Kinobesucher bekommt eine dünne Brille deren Gläser Polfilter sind. Das rechte Glas lässt somit nur das Projektorbild für das rechte Auge durch, und das Linke nur das Bild für das linke Auge. Diese Technik ist sehr weit verbreitet, da die Brillen sehr billig in der Anschaffung sind. Meist bekommt der Besucher diese realD 3D Brillen für 1€ Pfand und wird am Ausgang aufgefordert sie wieder in eine Kiste zu werfen. Wer sich allerdings Hoffnung macht, das er die Brillen zum 3D schauen zu Hause benutzen kann, denn muss ich hier enttäuschen. Sie funktionieren eben nur mit unterschiedlich polarisierten Bildern. Man bräuchte somit 2 Beamer mit Filteraufsätzen die völlig synchron zwei verschiedene Bilder wieder geben. Von einer selbstgebauten Variante habe ich persönlich bis jetzt noch nichts gehört. Bei der Polfiltertechnik wird vermehrt über etwas unschärferes Bild im Vergleich zum Konkurrenzsystem berichtet.

Shutterbrillen: 3D fürs Wohnzimmer

Das andere im Moment in den Kino eingesetzte Verfahren setzt auf die Shutterbrille. Hier wird von einem Projektor in sehr hoher Frequenz abwechselnd das Bild für das linke und das Bild für das rechte Auge auf eine gewöhnliche Kinoleinwand projiziert. Die Vom Kinobesucher getragenen Shutterbrillen sind mit dem Projektor synchronisiert und verdunkeln in der gleichen Frequenz das jeweils andere Auge. Die Brillen Sind wesentlich größer als die RealD Brillen und verfügen über eine eingebaute Elektronik inklusive Akku. Dadurch sind die Kosten pro Brille wesentlich größer und man kann diese nicht mit nach Hause nehmen. Meines Wissens werden hauptsächlich die roten Brillen der Firma XpanD 3D in Kinos eingesetzt. Durch den hohen Brillenpreis haben sich jedoch viele Kino gegen diese Technik entschieden. Auch bei 3D Fernsehern für den Endverbraucher werden Shutterbrillen eingesetzt. Die Fernseher müssen somit ungefähr die Doppelte Bildwiederholrate wie ein gewöhnlicher Fernseher haben, um ein gleich flüssiges 3D Bild zu bekommen. Besonders positiv fallen hier die 3D Plasma Fernseher von Panasonic auf die es bei Amazon.de schon ab ca. 1000€ gibt:

>>> Panasonic Viera TX-P42GT20E 3D Plasma Fernseher bei Amazon <<<

Ohne die passende Shutterbrille kann man jedoch den 3D Effekt nicht erleben. Bei Preisen ab 100€ pro Brille, kommt bei der Ausstattung eines ganzen Haushaltes eine nicht gerade Gering Summe zusammen. Die passenden Shutterbrillen zum Panasonic-Fernseher kosten pro Stück bei Amazon.de 110€:

>>> Panasonic TY-EW3D10E Aktive Shutterbrille bei Amazon <<<

Soviel zu der aktuellen Kino- und Fernsehertechnik. Wie man eigen 3D Bilder herstellen kann, das verrate ich euch im 2. Teil.
Was habt ihr für Erfahrungen mit 3D Filmen im Kino gemacht? Polfilterbrille oder Shutterbrille, was ist besser? Schreibt einen Kommentar!