Antwort auf die Frage: Verändertes scrolling beim neuen Mac? woran kann der Fehler liegen?

  • Letzte Aktualisierung am:
  • von
  • an der

Sagtmal, kann es sein, dass seit neuestem das Scrolling ein wenig verändert wurde? Es kommt mir vor als Scrolle ich jetzt wie auf dem iPhone, also, dass es ein wenig "smooth ausläuft". Das Beschreiben fällt mir gerade ein wenig schwer.
Beim Mozilla und in iTunes fällt es mir am meisten auf, da die Listen da halt besonders lang sind. Die beiden Programme hab ich auch kürzlich erste upgedated, daran könnte es vielleicht liegen.
Ich hoffe es ist ein wenig klar was ich meine, dass es jetzt eher "weicher scrollt" und nicht mehr so "hart" und abrupt stoppt wie zuvor.
Habe ich überhaupt recht und wenn ja, kann man sowas wieder abstellen?

Fazit: Antworten auf: Verändertes scrolling beim neuen Mac? woran kann der Fehler liegen? Ist es überhaupt ein Fehler?

du hast recht. was auf den neuen mb schon in der firmware des trackpads war, wurde mit den update nun auch bei den "älteren" modellen integriert.
wahrscheinlich hängt das irgendwie mit dem neuen magic trackpad zusammen, dass dieses update kam. auf weitere spekulationen will ich aber verzichten.

hat das Phänomen auch einen namen? das ganze würde ich gerne abschalten.
die letzte sekunde des scrollens ist so langsam, dass es einfach nervt und man will, dass es endlich anhält, damit man die musiktitel lesen kann oder was weiß ich... das hat mir gerade ein wenig zu viel coole optik und zu wenig nutzen.

systemeinstellungen -> trackpad ->zwei finger scrollen
und dort "ohne nachlauf" einstellen